Aktivitäten der neuen 5ten Klassen

Woraus bestehen denn eigentlich Lebewesen? Mit dieser Frage beschäftigten sich die 5. Klassen im Biologieunterricht. Sie untersuchten Blätter von Moospflanzen, denn jede Moospflanze hat einen kleinen Stamm, an dem viele Blättchen sitzen. Viele Moospflanzen bilden dann die bekannten "Mooskissen“ im Rasen.

Unter dem Mikroskop betrachte, kann man den inneren Aufbau der feinen Blättchen erkennen und die Schüler/innen machten dabei eine erstaunliche Entdeckung: “Das sieht ja aus wie Brokkoli!“ –  ertönte es durch den Biologiesaal. Doch was verbirgt sich hinter diesen  Beobachtungen? Zur Beantwortung dieser Frage wurde natürlich das Biologiebuch herangezogen. Tatsächlich- in allen Blättern einer Pflanze gibt es innen grüne Bestandteile.
Und diese sind in einer Zelle- so war dort zu lesen. …. Und bei manchen  Strolchen endet das Leben auch in einer solchen (frei nach Heinz Erhardt). Wie bei der Zelle der Strolche ist um die pflanzliche Zelle herum außen eine Zellwand und diese hat sogar eine „Tapete“ – die Zellmembran.
Innen gibt es außer „Brokkoli“- alias Chloroplasten- auch noch  ein Zellplasma und einen Zellkern.
Daraufhin begaben sich alle an eine zweite Aufgabe. Sie bastelten mit großem Eifer aus verschiedenen Materialien eine solche Zelle.
Die Ergebnisse seht ihr hier:

  • image0001
  • image0002
  • image0003
  • image0004
Image0014 Image0006 Image0001 Image0013 Image0003 Image0009 Image0008 Image0007 Image0010 Image0004 Image0011 Image0002 Image0012 Image0005

Aktuelle Termine